Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Creutzfeldt-Jakob-Erkrankungen in den Jahren 2008 und 2009

Der Artikel im Epidemiologischen Bulletin 27/2010 gibt einen Überblick zur Situation in Deutschland. Die Analyse und Interpretation der Meldedaten gemäß Infektionsschutzgesetz behandelt u.a. die geografische Verteilung, Angaben zur speziellen Diagnose, die Alters- und Geschlechterverteilung, die Art der Diagnosesicherung, sowie klinische Kriterien. Ergänzend werden die Falldefinitionen und die Kontaktdaten der Nationale Referenzzentren für die Surveillance Transmissibler Spongiformer Enzephalopathien veröffentlicht.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 27/2010 (PDF, 110 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 12.07.2010

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.