Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Fallbericht: Zwei Erkrankungen an nicht-autochthonem Krim-Kongo hämorrhagischen Fieber diagnostiziert

Bericht im Epidemiologischen Bulletin 40/2009 über zwei importierten Erkrankungen an Krim-Kongo hämorrhagischem Fieber. Ein Fall war nach Rückkehr aus der Türkei, ein weiterer Fall nach Aufenthalt in Afghanistan aufgetreten. Die beiden Fallberichte werden ergänzt durch Hinweise auf Information, Beratung und Unterstützung zum Krim-Kongo hämorrhagischen Fieber.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 40/2009 (PDF, 89 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 05.10.2009

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.