Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Epidemiologisches Bulletin 48/2008

Creutzfeldt-Jakob-Krankheit in den Jahren 2006–2007

Der Artikel im Epidemiologischen Bulletin 48/2008 analysiert und interpretiert die Meldedaten nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG). Dies beinhaltet u.a. die geografische Verteilung, die Alters- und Geschlechtsverteilung der gemeldeten Fälle sowie Angaben zu den klinischen Befunden, der Diagnose, zur stationären Behandlung und Überlebenszeit sowie zu den Todesfällen. Die Auswertungen werden ergänzt durch Hinweise zur Spezialdiagnostik und Beratung durch die Nationalen Referenzzentren.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 48/2008 (PDF, 128 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 28.11.2008

    Einrichtung eines Nationalen Referenzzentrums für Papillom- und Polyomaviren

    Der Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 48/2008 fordert Interessenten auf, sich um ein neu einzurichtendes NRZ für Papillom- und Polyomaviren zu bewerben. Abgedruckt ist der Aufgabenkatalog, Bewerbungsschluss ist der 12. Januar 2009.

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 48/2008 (PDF, 128 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 28.11.2008

      Einrichtung eines Nationalen Referenzzentrums für gramnegative Krankenhauserreger

      Der Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 48/2008 fordert Interessenten auf, sich um ein neu einzurichtendes NRZ für gramnegative Krankenhauserreger zu bewerben. Abgedruckt ist der Aufgabenkatalog, Bewerbungsschluss ist der 12. Januar 2009.

      Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 48/2008 (PDF, 128 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

      Stand: 28.11.2008

        Meldepflichtige Infektionskrankheiten

        Statistik der meldepflichtigen Infektionskrankheiten für die 45. Woche 2008 (Datenstand 26. November 2008)

        Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 48/2008 (PDF, 128 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

        Stand: 28.11.2008

          Zusatzinformationen

          Gesundheitsmonitoring

          In­fek­ti­ons­schutz

          Forschung

          Kom­mis­sio­nen

          Ser­vice

          Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

          © Robert Koch-Institut

          Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.