Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Epidemiologisches Bulletin 28/2008

MRSA: Regionale Netzwerkbildung zur Bekämpfung von MRSA

Die Bildung regionaler Netzwerke spielen eine wichtige Rolle bei der Intensivierung von Maßnahmen zur Vermeidung von MRSA Im Epidemiologischen Bulletin Nr. 28/2008 werden Datenerhebungen durch das MAGS zum MRSA-Management in Krankenhäusern in NRW mit dem EUREGIO-Projekt MRSA-net Twente/Münsterland verglichen.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 28/2008 (PDF, 121 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 11.07.2008

    Zum Auftreten von Krim-Kongo-Fieber in Griechenland

    Im Epidemiologischen Bulletin 28/2008 wird berichtet, dass es Anfang Juli 2008 einen Todesfall durch Krim-Kongo-Fieber in Griechenland gegeben hat. Unter den Bewohnern endemischer Länder (die Türkei, Albanien, Griechenland und Bulgarien) sind die Erkrankungszahlen vergleichsweise niedrig (zumeist Erkrankungen durch Kontakt mit Nutztieren). Das Erkrankungsrisiko für Touristen ist gering.

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 28/2008 (PDF, 121 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 11.07.2008

      Hinweise auf Publikationen und Veranstaltungen

      Hinweis im Epidemiologischen Bulletin 28/2008 auf den „Erfahrungsaustausch der Moderatoren der regionalen Netzwerke zu MRSA“, der am 16. und 17. Oktober 2008 am RKI/Wernigerode stattfindet, weiterhin wird die European Scientific Conference on Applied Infectious Disease Epidemiology (ESCAIDE) vom 19. bis 21. November 2008 in Berlin angekündigt. Anmerkungen der Autoren des Beitrages: „Impfstatus sowie Einstellung und Verhalten von Hebammen zu Impfungen – Ergebnisse einer Querschnittsstudie“ sind auf den Internetseiten des RKI publiziert.

      Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 28/2008 (PDF, 121 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

      Stand: 11.07.2008

        Meldepflichtige Infektionskrankheiten

        Aktuelle Statistik 25. Woche 2008 (Datenstand: 9.7.2008)

        Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 28/2008 (PDF, 121 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

        Stand: 11.07.2008

          Zusatzinformationen

          Gesundheitsmonitoring

          In­fek­ti­ons­schutz

          Forschung

          Kom­mis­sio­nen

          Ser­vice

          Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

          © Robert Koch-Institut

          Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.