Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

MRSA: Führt die weite Verbreitung der nasalen Besiedlung bei Schweinen zur Übertragung auf den Menschen?

Der Bericht im Epidemiologischen Bulletin 18/2008 aus dem Nationalen Referenzzentrum für Staphylokokken am Robert Koch-Institut behandelt die Frage der Übertragung von MRSA von Schweinen auf den Menschen. Menschen, die in Schweinemastanlagen tätig sind oder Umgang mit Schlachtkörpern haben, sollten vor geplanten Operationen/Eingriffen auf Besiedlung mit MRSA ST398 untersucht werden; bei positivem Nachweis ist eine Sanierung anzustreben. Der Bericht wird mit einem Infokasten ergänzt durch Hinweise auf Information, Beratung und Unterstützung zu MRSA.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 18/2008 (PDF, 99 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 02.05.2008

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.