Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Epidemiologisches Bulletin 08/2008

Zur Sentinel-Surveillance der Varizellen in Deutschland

Bericht aus dem Robert Koch-Institut im Epidemiologischen Bulletin 08/2008 zur Surveillance der Varizellen für den Zeitraum April 2005 bis November 2007.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 8/2008 (PDF, 156 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 22.02.2008

    Zum Vergleich der Häufigkeit von Varizellenimpfungen anhand von Erhebungen im Rahmen des KV-Sentinels des RKI und des Varizellen-Sentinels der AGMV

    Seit 2004 führt das Robert Koch-Institut (RKI) in Zusammenarbeit mit Kassenärztlichen Vereinigungen das KVSentinel durch. Ziel des Sentinels ist die Abschätzung der Häufigkeit von impfpräventablen Erkrankungen (Varizellen, Herpes zoster, Pertussis und Mumps), die nach dem Infektionsschutzgesetz nicht meldepflichtig sind. Auswertung der Daten im Epidemiologischen Bulletin 08/2008 und Vergleich mit der Anzahl der Varizellenimpfungen, die dem KV-Sentinel und dem Varizellen-Sentinel übermittelt wurden.

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 8/2008 (PDF, 156 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 22.02.2008

      Das Bayerische Varizellen-Surveillance-Projekt (BaVariPro)

      Der Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 08/2008 stellt Ergebnisse eines umfangreichen, mehrteiligen Projektes zur Epidemiologie der Varizellen in Bayern vor. Ziel dieses Projektes ist es, mögliche Veränderungen in der Epidemiologie von Varizellen und Herpes zoster in Folge der seit 2004 bestehenden allgemeinen Impfempfehlung zu erkennen.

      Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 8/2008 (PDF, 156 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

      Stand: 22.02.2008

        Masern: Zu einer Erkrankungshäufung in Baden-Württemberg im Zusammenhang mit einem Masernausbruch in der Schweiz

        Bericht im Epidemiologischen Bulletin 08/2008 zu Masernerkrankungen, die seit Januar 2008 vermehrt in Baden-Württemberg auftreten. Die Erkrankungen stehen in Zusammenhang mit einem Masernausbruch in der Schweiz. Betroffen sind bislang ausschließlich ungeimpfte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

        Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 8/2008 (PDF, 156 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

        Stand: 22.02.2008

          Aus dem Robert Koch-Institut: Professor Dr. Jörg Hacker folgt Professor Dr. Reinhard Kurth als Präsident des RKI

          Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 08/2008 anlässlich der Amtsübergabe von Professor Kurth an Professor Hacker, der zum 1. März 2008 sein Amt als neuer Präsident des Robert Koch-Instituts antritt.

          Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 8/2008 (PDF, 156 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

          Stand: 22.02.2008

            Meldepflichtige Infektionskrankheiten

            Aktuelle Statistik 5. Woche 2008 (Datenstand: 20. Februar 2008)

            Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 8/2008 (PDF, 156 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

            Stand: 22.02.2008

              Zusatzinformationen

              Gesundheitsmonitoring

              In­fek­ti­ons­schutz

              Forschung

              Kom­mis­sio­nen

              Ser­vice

              Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

              © Robert Koch-Institut

              Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.