Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Epidemiologisches Bulletin 04/2008

Lepra: Zum Welt-Lepra-Tag 2008: Elimination ist nicht Eradikation

Der Beitrag im Epidemiologischen Bulletin 04/2008 beschreibt die Situation bei der Bekämpfung der Lepraerkrankungen. Bei der Elimination wurden Teilerfolge erzielt, zur Eradikation sind jedoch noch weitere Anstrengungen nötig.

Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 4/2008 (PDF, 106 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Stand: 25.01.2008

    Tularämie - Bericht zur Häufung von Erkrankungen im Jahr 2007

    Ein Bericht aus dem Konsiliarlaboratorium für Tularämie im Epidemiologischen Bulletin 04/2008 zur Situation im Jahr 2007.

    Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 4/2008 (PDF, 106 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

    Stand: 25.01.2008

      Tularämie - Zu drei Erkrankungsfällen im Landkreis Biberach

      Ein Bericht im Epidemiologischen Bulletin 04/2008 zum Verlauf von Erkrankungen an Tularämie bei einer Familie im Landkreis Biberach.

      Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 4/2008 (PDF, 106 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

      Stand: 25.01.2008

        Veranstaltungshinweis: Europäische Impfwoche 2008

        Ankündigung im Epidemiologischen Bulletin 04/2008 der europäischen Impfwoche vom 21. bis 27. April 2008 mit Aufruf zur Unterstützung und Beteiligung.

        Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 4/2008 (PDF, 106 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

        Stand: 25.01.2008

          Meldepflichtige Infektionskrankheiten

          Aktuelle Statistik 1. Woche 2008 (Datenstand: 23. Januar 2008)

          Veröffentlicht: Epidemiologisches Bulletin 4/2008 (PDF, 106 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

          Stand: 25.01.2008

            Zusatzinformationen

            Gesundheitsmonitoring

            In­fek­ti­ons­schutz

            Forschung

            Kom­mis­sio­nen

            Ser­vice

            Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

            © Robert Koch-Institut

            Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.