Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Speziallabor für hochpathogene virale Erreger

Konsiliarlabor für Pockenviren

Im Fachgebiet ZBS 1 ist das deutsche Konsiliarlabor für Pockenviren angesiedelt. Darüber hinaus können nach telefonischer Rücksprache auch klinische Proben auf ausgewählte virale Pathogene der Risikogruppen 2,3 und 4 diagnostiziert werden.

Diagnostisches Spektrum
ErregerSicher-heitsstufeAnzuchtGenom-nachweisAntikörper-nachweis
Affenpockenvirus3xxx
Alkhumra (Alkhurma)-Virus3xx
Chikungunya-Virus3xxx
Dengue-Virus3xxx
Ebola-Virus4x
FSME-Virus3xxx
Gelbfieber-Virus3xxx
Guanarito-Virus4x
Hendra-Virus4x
Japan-Enzephalitis-Virus3xxx
Junin-Virus4x
Kamelpockenvirus2xxx
Krim-Kongo-Hämor-
rhagisches-Fieber-Virus
4xx
Kuhpockenvirus2xxx
Lassa-Virus4x-
Machupo-Virus4x
Marburg-Virus4x-
Molluscum-contagiosum-Virus2x
Nipah-Virus4x
Parapoxviren2xx
Rift-Tal-Fieber-Virus3xx
Sabia-Virus4x
SARS-Coronavirus3xxx
SFTS-Virus3xx
Vacciniavirus2xxx
Variolavirus4xx
Venezolanisches-Pferdeenzephalitis-Virus3xx
West-Nil-Virus3xxx
Yatapockenviren2x
Zika-Virus2xxx

Stand: 28.11.2016

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.