Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Speziallabor für hochpathogene mikrobielle Erreger

Konsiliarlabor für Bacillus anthracis

Im Fachgebiet ZBS 2 werden klinische Proben und Umweltmaterialien von ausgewählten bakteriellen Pathogenen der Risikogruppen 2 und 3, insbesondere von Erregern, die für biologische Gefahrenlagen bedeutsam sein könnten, diagnostiziert. ZBS 2 stellt auch das Konsiliarlabor für Bacillus anthracis.

Die Einsendung von Proben sollte nur nach telefonischer Rücksprache erfolgen.

Siegel der Deutschen Akkreditierungsstelle für ausgewählte Verfahren

Diagnostisches Spektrum
ErregerKultur u. AntibiogrammPCRAntigen-/ Antikörper-nachweisTypisierung und Nachweis Choleratoxin
Bacillus anthracis (Anthrax, Milzbrand) und andere verwandte Anthrax-Erregerx xx-
Francisella tularensis (Tularämie, Hasenpest)x xx-
Yersinia pestis (Pest)x x--
Burkholderia mallei (Rotz)xx--
Burkholderia pseudomallei (Melioidose)xx--
Brucella spp.(Brucellose)xx--
Coxiella burnetii (Q-Fieber)-x--
Vibrio cholerae (Cholera)xx-x

Differentialdiagnostische Hinweise können unter Anwendung der MALDI-TOF Massenspektrometrie ermittelt werden (in Zusammenarbeit mit Fachgebiet ZBS 6).

Stand: 12.05.2015

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.