Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Männer, die Sex mit Männern haben (MSM), und Blutspende

Patientensicherheit ist oberstes Gebot

In Deutschland werden, wie in vielen Ländern Europas und den USA, Männer, die Sex mit Männern haben (MSM), lebenslang von der Blutspende ausgeschlossen. Grund hierfür sind die erhöhten Infektionszahlen unter MSM, insbesondere bei HIV und Syphilis. Dieser Ausschluss wird mitunter als Diskriminierung angesehen. Im Folgenden haben wir daher die wichtigsten Fragen und Antworten zu dem Thema und weitere Informationen zusammengestellt.

Stand: 11.07.2013

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.