Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

RKI-Bericht zur Epidemiologie der Tuberkulose in Deutschland für 2014

Im Jahr 2014 wurden insgesamt 4.488 Tuberkulosen registriert, was einer Inzidenz von 5,6 Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner entspricht. Die Fallzahlen liegen damit um 3,9 % höher als im Vorjahr (2013: 4.319 Erkrankungen; Inzidenz: 5,3) und befinden sich zwischen jenen aus dem Jahr 2008 (4.538 Erkrankungen) und 2009 (4.442 Erkrankungen). Auch im Jahr 2013 wurde gegenüber dem Vorjahr bereits eine um 2,4 % höhere Fallzahl registriert. Somit ist ein Ende des langjährigen Abwärtstrends erreicht und es zeigt sich – auch bestätigt durch die vorläufigen Meldedaten für das Jahr 2015 – ein weiterer Anstieg der Fallzahlen.

Executive Summary in English page 9.

Erscheinungsdatum 9. Dezember 2015 PDF (1 MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.