Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Fachliche Beratung und weiterführende Diagnostik zur FSME

Konsiliarlabor für Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)

Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr (IMB)
Neuherbergsstr. 11, 80937 München
Ansprechpartner: PD Dr. Gerhard Dobler
Tel.: 089 . 9926 9239 – 74;
Fax: 089 . 9926 9239 – 83;
E-Mail: GerhardDobler[at]bundeswehr.org;
Hompage: www.instmikrobiobw.de

Nationales veterinärmedizinisches Referenzlabor für durch Zecken übertragene Erkrankungen

im Friedrich-Loeffler-Institut
Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, Standort Jena
Naumburger Str. 96 a, 07743 Jena
Ansprechpartner: Dr. Christine Klaus
Tel.: 03641 . 804 – 21 00;
Fax: 03641 . 804 – 22 28;
E-Mail: Christine.Klaus[at]fli.bund.de

Weiterführende Diagnostik zur FSME

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Ansprechpartner: Dr. Nikolaus Ackermann
Tel.: 09131 . 6808 – 51 72;
Fax: 09131 . 6808 – 51 83;
E-Mail: Nikolaus.Ackermann[at]lgl.bayern.de

Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg
Regierungspräsidium Stuttgart
Ansprechpartner: Dr. Rainer Oehme
Tel.: 0711 . 904 – 393 02;
Fax: 0711 . 904 – 38 326;
E-Mail: Rainer.Oehme[at]rps.bwl.de

Quelle: Epidemiologisches Bulletin Nr. 18/2016 vom 09.05.2016

Stand: 09.05.2016

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.