Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Gesundheitskompetenz und souveränes Handeln im Gesundheitswesen


Ansprechpartner: Dr. Kerstin Horch (FG 27),

Anhand der Projektergebnisse wird beschrieben, wie Bürger und Patienten mit den Herausforderungen des Gesundheitssystems umgehen, welche Kompetenzen vorhanden sind und welche fehlen. Dazu gehören das Informationsverhalten und der Kenntnisstand hinsichtlich gesundheitsrelevanter Themen, aktives Handeln im Gesundheitswesen, aber auch Zufriedenheit mit Kontakten im Gesundheitswesen.

Zugleich wird untersucht, ob sich Kompetenzen, Einstellungs-, Handlungs- und Zufriedenheitsparameter nach sozioökonomischen und anderen Kriterien unterscheiden.

Mit dem Projekt werden relevante Daten auf Bevölkerungsebene für die GBE erschlossen und der Evaluation des nationalen Gesundheitszieles zur Verfügung gestellt

Status: abgeschlossen

Datenquelle: GEDA 2009

Projektart: Forschungsprojekt

Kooperationspartner: Prof. Dr. Marie-Luise Dierks, Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitsforschung, Medizinische Hochschule Hannover

Stand: 09.03.2012

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.