Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Einflussfaktoren auf die ambulante Inanspruchnahme des Gesundheitswesens


Ansprechpartner: Dr. Bärbel-Maria Kurth (Abt. 2), Panagiotis Kamtsiuris (FG 23),

In einer Studie wurden mögliche Einflussfaktoren auf die ambulante Inanspruchnahme des Gesundheitsversorgungssystems durch die Bevölkerung analysiert.

Im Zentrum der Untersuchung stand das komplexe Zusammenwirken unterschiedlicher Einflussfaktoren auf eine möglicherweise erhöhte Inanspruchnahme ambulanter Leistungen. Ziel der Untersuchung war es, Empfehlungen zu Steuerungsansätzen abzuleiten sowie zu zeigen, inwieweit die Nutzung ambulanter Leistungen beeinflussbar ist.

Laufzeit / Status: 2001 bis 2004, abgeschlossen

Datenquelle: BGS98

Projektart: Forschungsprojekt

Auftraggeber: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)

Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung; Bundesministerium für Gesundheit

Stand: 09.03.2012

Ausgewählte Publikationen

  • Thode N, Bergmann E, Kamtsiuris P, Kurth BM (2005): Einflussfaktoren auf die ambulante Inanspruchnahme in Deutschland. [Predictors for ambulatory medical care utilization in Germany].
    Bundesgesundhbl. - Gesundheitsforsch. - Gesundheitsschutz 48 (3): 296-306. mehr

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.