Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Gewichtsveränderung bei Erwachsenen in Deutschland

Zweite Förderphase des Kompetenznetzes Adipositas

Ansprechpartner/-in: Dr. Anja Schienkiewitz, Dr. Gert Mensink (FG 27)

Ziel des Vorhabens ist die Untersuchung individueller Veränderungen des Körpergewichts und des Taillenumfangs bei Erwachsenen in Deutschland hinsichtlich Alter, Geschlecht und Region.

An diesen Auswertungen sind zahlreiche Kohortenstudien in Deutschland beteiligt, die über einen Zeitraum von etwa zehn Jahren Körpergewicht und Taillenumfang gemessen oder erfragt haben. Das Robert Koch-Institut liefert Daten aus den beiden bundesweiten Surveys BGS98 und DEGS1.

Im Kontext des Teilprojekts 2 (Life Course Approach To Obesity Research: From Epidemiology To Future Strategies Of Prevention – EPI Germany) sind in einem weiteren Schritt Vorhersagemodelle im Hinblick auf die Veränderung anthropometrischer Parameter im Erwachsenenalter geplant.

Laufzeit: 1. Juli 2012 – 30. Juni 2015

Datenquellen des RKI: Studienteilnehmerinnen und -teilnehmer aus der ersten Welle der "Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland" (DEGS1, 2008-2011), die bereits am BGS98 teilgenommen hatten.

Projektart: Kooperation, Forschungsprojekt

Auftraggeber/Finanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung

Kooperationspartner:

  • Prof. Dr. Heiner Boeing (Dt. Institut für Ernährungsforschung),
  • Prof. Dr. Karin Halina Greiser (Universität Halle-Wittenberg),
  • Prof. Rudolf Kaaks (Deutsches Krebsforschungszentrum),
  • Prof. Dr. Ute Nöthlings (Universität Kiel),
  • Prof. Dr. Annette Peters (Helmholtz Zentrum München),
  • Prof. Dr. Henry Völzke (Universität Greifswald).

Stand: 28.02.2013

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.