Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

DEGS-Ernährungsfragebogen

Entwicklung und Validierung eines Verzehrshäufigkeitsfragebogens

Ansprechpartner: Dr. Gert Mensink, Dr. Christin Heidemann (FG 22)

In der "Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland" (DEGS) wurde ein neu entwickelter Ernährungsfragebogen eingesetzt. Der Fragebogen erfasst Verzehrshäufigkeiten und Portionsgrößen anhand verschiedener Lebensmittelgruppen.

Diese sogenannte Food-Frequency-Methode umfasst nur eine begrenzte Anzahl von vorgegebenen Lebensmitteln und ist daher in ihrer quantitativen Aussagekraft limitiert. Außerdem kann sich das Lebensmittelangebot über die Zeit ändern. Deshalb ist es erforderlich, den Fragebogen zeitnah zum Studieneinsatz zu entwickeln und zu validieren.

Laufzeit / Status: abgeschlossen

Projektart: Epidemiologische Methoden

Kooperationspartner: Max Rubner-Institut

Stand: 16.01.2012

Ausgewählte Publikationen

  • Haftenberger M, Heuer T, Heidemann C, Kube F, Krems C, Mensink GBM (2010): Relative validation of a food frequency questionnaire for national health and nutrition monitoring.
    Nutr. J. 9: 36. Epub Sep 14. doi:10.1186/1475-2891-9-36. mehr

  • Truthmann J, Mensink GBM, Richter A (2011): Relative validation of the KiGGS Food Frequency Questionnaire among adolescents in Germany.
    Nutr. J. 10 (1): 133. Epub Dec 7. doi: 10.1186/1475-2891-10-133. mehr

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.