Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Blutdruck bei Kindern

Referenzperzentile und repräsentative epidemiologische Daten bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland

Ansprechpartnerin: Dr. Hannelore Neuhauser (FG 23)

Erstmals liegen mit den Daten der KiGGS-Studie repräsentative Daten zum Blutdruck bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland vor. Auf deren Basis wurden zum einen Referenzperzentile berechnet. Außerdem können Aussagen zu Verbreitung und Determinanten von erhöhtem Blutdruck bei Kindern und Jugendlichen gemacht werden.

Basierend auf einer Referenzpopulation von nicht-übergewichtigen Teilnehmern der KiGGS-Studie wurden erstmals für Deutschland Referenzwerte für Blutdruck differenziert nach Alter, Geschlecht und Größe herausgegeben, wie in den Leitlinien der European Society of Hypertension gefordert. Bei der Erstellung der Blutdruckreferenzwerte kamen verbesserte statistische Verfahren zum Einsatz, die zusammen mit einigen Stichproben- und Messaspekten einen Vorzug vor den aktuellen amerikanischen Blutdruckreferenzen darstellen.

Laufende Projekte befassen sich mit der Assoziation zwischen erhöhtem Blutdruck und weiteren kardiovaskulären Risikofaktoren bei Kindern und Jugendlichen. Die familiäre Vorbelastung durch Hypertonie oder Herz-Kreislauferkrankungen der Eltern wird aktuell im Rahmen von "KiGGS Welle 1" erfasst. Die KiGGS-Teilnehmer werden in Zukunft auch nachuntersucht, so dass die Persistenz und die Folgen eines erhöhten Blutdrucks analysiert werden können.

Laufzeit / Status: laufend

Datenquelle: KiGGS

Projektart: Forschungsprojekte

Stand: 16.01.2012

Ausgewählte Publikationen

  • Neuhauser H, Thamm M, Ellert U, Hense HW, Schaffrath Rosario A (2011): Blood Pressure Percentiles by Age and Height from Nonoverweight Children and Adolescents in Germany.
    Pediatrics 127 (4): e978-988. Epub Mar 7. doi: 10.1542/peds.2010-1290. mehr

  • Neuhauser H, Schaffrath Rosario A, Thamm M, Ellert U (2009): Prevalence of children with blood pressure measurements exceeding adult cutoffs for optimal blood pressure in Germany.
    Eur. J. Cardiovasc. Prevent. Rehab. 16 (2): 195-200. mehr

  • Babisch W, Neuhauser H, Thamm M, Seiwert M (2009): Blood pressure of 8-14 year old children in relation to traffic noise at home--results of the German Environmental Survey for Children (GerES IV).
    Sci. Total Environ. 407 (22): 5839-5843. Epub Sep 2. mehr

  • Bayer O, Neuhauser H, von Kries R (2009): Sleep duration and blood pressure in children: a cross-sectional study.
    J. Hypertens. 27 (9): 1789-1793. mehr

  • Neuhauser H, Thamm M (2007): Blutdruckmessung im Kinder- und Jugendgesundheitssurvey (KiGGS). Methodik und erste Ergebnisse.
    Bundesgesundheitsblatt - Gesundheitsforschung - Gesundheitsschutz 50 (5-6): 728-735. mehr

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.