Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Soziale Ungleichheit, Diabetesprävalenz und Qualität der Versorgung von Diabetikern in Deutschland

Zweite Förderphase des «Krankheitsbezogenen Kompetenznetzes Diabetes mellitus» (KKnDm)

Ansprechpartner: Dr. Christa Scheidt-Nave, Dr. Christin Heidemann (Fachgebiet 25)

Das Vorhaben soll bevölkerungsbezogene Daten zur zeitlichen Entwicklung der Prävalenz des diagnostizierten Diabetes und der Versorgungsqualität von Diabetikern bei Erwachsenen in Deutschland in Abhängigkeit vom Bildungs- und Sozialstatus liefern.

Die Auswertung basiert auf zwei, im Abstand von mehr als zehn Jahren durchgeführten bundesweiten Interview- und Untersuchungssurveys des Robert Koch-Instituts (BGS98; DEGS).

Laufzeit / Status: Juli 2012 – Juni 2014

Datenquelle(n): BGS98, DEGS

Projektart: Forschungsprojekt

Auftraggeber/Finanzierung: Förderung durch das Bundeministerium für Bildung und Forschung

Kooperationspartner: Kooperation mit Trägern anderer Teilprojekte des KKnDm

Stand: 17.02.2017

Ausgewählte Publikationen

  • Heidemann C, Du Y, Paprott R, Haftenberger M, Rathmann W, Scheidt-Nave C (2016): Temporal changes in the prevalence of diagnosed diabetes, undiagnosed diabetes and prediabetes: findings from the German Health Interview and Examination Surveys in 1997-1999 and 2008-2011.
    Diabet. Med. 33 (10): 1406-1414. Epub 2015 Oct 23. doi: 10.1111/dme.13008. mehr

  • Du Y, Heidemann C, Schaffrath Rosario A, Buttery A, Paprott R, Neuhauser H, Riedel T, Icks A, Scheidt-Nave C (2015): Changes in diabetes care indicators: findings from German National Health Interview and Examination Surveys 1997-1999 and 2008-2011.
    BMJ Open Diabetes Res. Care 3 (1): e000135. Epub Nov 19. doi: 10.1136/bmjdrc-2015-000135. mehr

  • Schipf S, Werner A, Tamayo T, Holle R, Schunk M, Maier W, Meisinger C, Thorand B, Berger K, Mueller G, Moebus S, Bokhof B, Kluttig A, Greiser KH, Neuhauser H, Ellert U et al. (2012): Regional differences in the prevalence of known type 2 diabetes mellitus in 45–74 years old individuals: Results from six population-based studies in Germany (DIAB-CORE Consortium).
    Diabet. Med. 29 (7): e88-e95. Epub Jan 16. doi: 10.1111/j.1464-5491.2012.03578.x. mehr

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.