Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Krankheitswissen und Informationsbedarfe – Diabetes mellitus

Projektleiter: Dr. Christa Scheidt-Nave (FG 25), Dr. Thomas Ziese (FG 24)

Ansprechpartnerin: Rebecca Paprott (FG 25)

Mittels einer telefonischen Befragung von 1.500 Erwachsenen mit Diabetes sowie von 2.500 Erwachsenen ohne Diabetes sollen bevölkerungsrepräsentative Daten zu den Themen Informationsbedarf, Risikowahrnehmung, Krankheitswissen und Inanspruchnahme von Präventions- und Versorgungsleistungen erhoben werden. Die Datenerhebung für die Studie soll ab August 2017 erfolgen und wird von der Firma USUMA GmbH im Auftrag des Robert Koch-Instituts durchgeführt. Die hierdurch gewonnenen Daten können dazu dienen, Informationskampagnen zielgruppengerechter zu gestalten und Zugangswege für Diabetes-Patienten oder Menschen mit erhöhtem Diabetes-Risiko zu verbessern.

Für die Studie wurde die Zustimmung des Datenschutzbeauftragten des RKI und der Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit eingeholt. Ein Votum zur berufsethischen und berufsrechtlichen Unbedenklichkeit der Studie wurde von der Berliner Ärztekammer ausgestellt (Eth-23/17).

Laufzeit: Januar 2017 – Dezember 2017

Datenquelle: Im Verlauf des Telefonsurveys erhobene Daten

Projektart: Forschungsprojekt

Auftraggeber/Finanzierung: Förderung durch das Bundeministerium für Gesundheit

Kooperationspartner: Charité Universitätsmedizin Berlin, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Kontakt: Kontaktformular zur Studie

Stand: 25.03.2017

Ausgewählte Publikationen

  • Paprott R, Mensink GBM, Schulze MB, Thiele S, Mühlenbruch K, Scheidt-Nave C, Heidemann C (2017): Temporal changes in predicted risk of type 2 diabetes in Germany: findings from the German Health Interview and Examination Surveys 1997-1999 and 2008-2011.
    BMJ Open 7 (7): e013058. Epub Jul 9. doi: 10.1136/bmjopen-2016-013058. mehr

  • Paprott R, Mühlenbruch K, Mensink GBM, Thiele S, Schulze MB, Scheidt-Nave C, Heidemann C (2016): Validation of the German Diabetes Risk Score among the general adult population: findings from the German Health Interview and Examination Surveys.
    BMJ Open Diabetes Res. Care 4 (1): e000280. Epub Nov 21. doi: 10.1136/bmjdrc-2016-000280. mehr

  • Jordan S, Töppich J (2015): Die Förderung von Gesundheitskompetenz (Health Literacy) – Eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.
    Bundesgesundhbl. – Gesundheitsforsch. – Gesundheitsschutz 58 (9): 921–922.doi:10.1007/s00103-015-2233-3. mehr

  • Jordan S, Hoebel J (2015): Gesundheitskompetenz von Erwachsenen in Deutschland. Ergebnisse der Studie „Gesundheit in Deutschland aktuell“ (GEDA).
    Bundesgesundhbl. – Gesundheitsforsch. – Gesundheitsschutz 58 (9): 942–950. Epub Jul 31. doi: 10.1007/s00103-015-2200-z. mehr

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.