Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Individuelle und umweltbezogene Determinanten des hs-CRP bei Erwachsenen in Deutschland

Förderung im Rahmen des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung e.V. (DZD)

Ansprechpartnerinnen: Dr. Christin Heidemann, Dr. Christa Scheidt-Nave (FG 25)

Ziel des Vorhabens ist, Determinanten des hochsensitiven C-reaktiven Proteins (hs-CRP) im Serum als Marker von niedriggradiger Entzündung und kardio­metabolem Risiko in der deutschen erwachsenen Allgemeinbevölkerung unter Berücksichtigung von individuellen Determinanten sowie von möglichen Einflussfaktoren auf Wohnumfeld-Ebene zu untersuchen.

Laufzeit: Januar 2016 – Dezember 2017

Datenquelle: DEGS

Projektart: Forschungsprojekt

Auftraggeber/Finanzierung: Förderung durch das Bundeministerium für Bildung und Forschung

Kooperationspartner: Umweltbundesamt (UBA, Berlin); Deutsches Diabetes-Zentrum (DDZ, Düsseldorf)

Stand: 20.02.2017

Ausgewählte Publikationen

  • Maier W, Scheidt-Nave C, Holle R, Kroll LE, Lampert T, Du Y, Heidemann C, Mielck A (2014): Area level deprivation is an independent determinant of prevalent type 2 diabetes and obesity at the national level in Germany. Results from the National Telephone Health Interview Surveys 'German Health Update' GEDA 2009 and 2010.
    PLoS One 9 (2): e89661. Epub Feb 27. doi: 10.1371/journal.pone.0089661. mehr

  • Heidemann C, Niemann H, Paprott R, Du Y, Rathmann W, Scheidt-Nave C (2014): Residential traffic and incidence of Type 2 diabetes: the German Health Interview and Examination Surveys.
    Diabet. Med. 31 (10): 1269–1276. Epub Apr 29. doi: 10.1111/dme.12480. mehr

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.