Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Deutscher Diabetes-Risiko-Score und absolutes Diabetesrisiko in der erwachsenen Bevölkerung Deutschlands

Förderung im Rahmen des „Krankheitsbezogenen Kompetenznetzes Diabetes Mellitus“

Ansprechpartner: Dr. Christin Heidemann (Fachgebiet 25)

Ziel des Vorhabens ist, die Anwendung des Deutschen Diabetes-Risiko-Scores auf Bevölkerungsebene zu validieren.

Die Auswertungen basieren auf zwei, im Abstand von mehr als zehn Jahren durchgeführten bundesweiten Interview- und Untersuchungssurveys des Robert Koch-Instituts (BGS98; DEGS1).

Laufzeit / Status: Januar 2015 – Dezember 2015

Datenquelle(n): BGS98, DEGS1

Projektart: Forschungsprojekt

Auftraggeber/Finanzierung: Förderung durch das Bundeministerium für Bildung und Forschung

Kooperationspartner: Deutsches Institut für Ernährungsforschung (DIfE)

Stand: 17.02.2017

Ausgewählte Publikationen

  • Paprott R, Mühlenbruch K, Mensink GBM, Thiele S, Schulze MB, Scheidt-Nave C, Heidemann C (2016): Validation of the German Diabetes Risk Score among the general adult population: findings from the German Health Interview and Examination Surveys.
    BMJ Open Diabetes Res. Care 4 (1): e000280. Epub Nov 21. doi: 10.1136/bmjdrc-2016-000280. mehr

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.