Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

KiGGS: Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland

Die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland steht im Vordergrund der KiGGS-Studie des Robert Koch-Instituts. Die Lang­zeit­studie beobachtet die gesundheitliche Situation der in Deutschland lebenden Kinder und Jugendlichen und begleitet sie bis ins Erwachsenenalter. KiGGS gehört neben DEGS und GEDA zu den drei Studien des RKI-Gesundheitsmonitorings.

Die Datenerhebungen zu KiGGS erfolgen in Wellen. KiGGS liefert wiederholt bundesweit repräsentative Daten zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen im Alter von 0 bis 17 Jahren und ermöglicht Aussagen zu Trends in der gesundheitlichen Lage.

Durch die wiederholte Einbeziehung der Studienpersonen können im Zeitverlauf weiterhin Erkenntnisse über gesundheitliche Entwicklungen verschiedener Personengruppen gewonnen werden. Hier interessieren insbesondere die Lebensphasenübergänge vom Kindes- ins Jugendalter und vom Jugend- ins Erwachsenenalter sowie die Ursachen und Bedingungen gesundheitlicher Veränderungen.

 

Studie/WelleDauerMethodikStand
KiGGS Welle 22014-2017Befragungen und UntersuchungenDatenerhebung von September 2014 bis Februar 2017
KiGGS Welle 12009-2012BefragungenBasis­publikation mit Ergebnissen ver­öffent­licht, Public Use File verfügbar
KiGGS Basis­erhebung2003-2006Befragungen und UntersuchungenErgebnisse liegen vor,
Public Use File verfügbar

Das Erhebungsprogramm beinhaltet in jeder Welle Befragungen. Befragt werden sowohl die Eltern der minderjährigen Studienpersonen als auch die Studienpersonen selbst (ab 11 Jahre).

In größeren Zeitabständen – d.h. in ausgewählten Wellen – werden auch medizinische Untersuchungen und Laboranalysen (Blut-/Urinproben) durchgeführt. Ergänzende Datenerhebungen sind durch thematische Modulstudien möglich.

In der linken Navigationsspalte finden Sie Kurzprofile zu den ersten beiden KiGGS-Studienwellen.

Stand: 29.06.2016

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.