Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Modul "Psychische Störungen" des Bundes-Gesundheitssurveys 1998

Mit dem Modul "Psychische Störungen" sollten Inzidenzen und Prävalenzen der psychischen Morbidität und Komorbidität in der Bevölkerung ermittelt werden. Alle Teilnehmer des Surveys im Alter von 18 bis 65 Jahren erhielten validierte Filterfragen, die als Screening dienten. Für die screeningpositiven Probanden erfolgte ein vertieftes psychiatrisches Interview (Wittchen, Müller, Storz 1998).

Instrumente: Laptop-gestütztes psychiatrisches Interview; in jedem Fall Stammfragentest, bei screeningpositiven Probanden vertiefendes Interview
Population: Teilpopulation des Gesundheitssurveys (4.181 Probanden, Ziel: n= 4775); Alter 18-65 Jahre

Stand: 08.04.2010

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.