Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Arzneimittelmodul des Bundes-Gesundheitssurveys

Im Arzneimittelsurvey erfolgte eine detaillierte Erfassung der gesamten nichtstationären Arzneimittelanwendung inklusive unerwünschter Arzneimittelwirkungen. Auf diese Weise kann ein Überblick über den Konsum von Arzneimitteln (rezeptpflichtige und frei verkäufliche Medikamente) und über aufgetretene Arzneimittelnebenwirkungen gewonnen werden. Gleichzeitig können Angaben zum Arzneimittelverbrauch zur Validierung von Krankheitsangaben herangezogen werden.

  • Instrument: Arzneimittelanamnesebogen
  • Population: 7.100 Teilnehmende des Bundes-Gesundheitssurvey 1998 (Alter: 18 bis 79 Jahre)

Stand: 08.04.2010

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.