Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Publikationen in Fachzeitschriften

zum Thema Prävention


Adipositasrelevante Einflussfaktoren im Kindesalter – Aufbau eines bevölkerungsweiten Monitorings in Deutschland (2017) Journal of Health Monitoring 2(2): 90.

Varnaccia G, Zeiher J, Lange C, Jordan S (2017) Journal of Health Monitoring 2(2) · Doi:10.17886/RKI-GBE-2017-034

Participatory epidemiology: the contribution of participatory research to epidemiology

Bach M, Jordan S, Hartung S, Santos-Hövener C, Wright MT (2017) Emerging Themes in Epidemiology 14 (2):1-15 doi: 10.1186/s12982-017-0056-4

Prävalenz, zeitliche Trends und regionale Unterschiede ärztlicher Bewegungsberatung in Deutschland

Gabrys L, Jordan S, Behrens K, Schlaud M (2016) Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, (03): 53-58 doi:10.5960/dzsm.2016.224

Einflussfaktoren für die Teilnahme an Bonusprogrammen der gesetzlichen Krankenversicherung. Ergebnisse der Studie „Gesundheit in Deutschland aktuell“

Jordan S, von der Lippe E, Starker A, Hoebel J, Franke A (2015) Das Gesundheitswesen, 77(11): 861-868 DOI: 10.1055/s-0034-1396808

Prevalence and temporal trends of physical activity counselling in primary health care in Germany from 1997–1999 to 2008–2011

Gabrys L, Jordan S, Schlaud M (2015) International Journal of Behavioral Nutrition and Physical Activity, 12(136), DOI: 10.1186/s12966-015-0299-9

Präventionspotenziale für Darm- und Brustkrebs in Deutschland. Eine methodische Evaluation von Schätzungen für die Risikofaktoren Alkohol und Übergewicht

Wienecke A, Knorpp L, Stegmüller K, Kroke A (2013) Bundesgesundheitsbl 2013 56:439–446 doi: 10.1007/s00103-012-1625-x

Inanspruchnahme von Krebsfrüherkennungsuntersuchungen – Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1)

Starker A, Saß AC (2013) Bundesgesundheitsblatt · 56(5/6):858-867 · DOI 10.1007/s00103-012-1655-4

Impfstatus von Erwachsenen in Deutschland – Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1)

Poethko-Müller C, Schmitz R (2013) Bundesgesundheitsblatt · 56(5/6):845-857 · DOI 10.1007/s00103-013-1693-6

Teilnahme an verhaltenspräventiven Maßnahmen – Ergebnisse der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1)

Jordan S, von der Lippe E (2013) Bundesgesundheitsblatt · 56(5/6):878-884 · DOI 10.1007/s00103-013-1664-y

Sozialer Status und Teilnahme am Gesundheits-Check-up von Männern und Frauen in Deutschland: Ergebnisse der GEDA-Studie 2009 und 2010

Hoebel J, Richter M, Lampert T (2013) Dtsch Arztebl Int 110(41): 679–85. DOI: 10.3238/arztebl.2013.0679

Vorschläge zur Förderung der körperlichen Aktivität von Kindern und Jugendlichen in Deutschland – Ein Expertenkonsens

Graf C, Beneke R, Bloch W, Bucksch J, Dordel S, Eiser S, Ferrari N, Koch B, Krug S, Lawrenz W, Manz K, Naul R, Oberhoffer R, Quilling E, Schulz H, Stemper T, Stibbe G, Tokarski W, Völker K, Woll A (2013) Monatsschrift fur Kinderheilkunde, 161 (5):439-446 doi: 10.1007/s00112-012-2863-6

Überblick über primärpräventive Maßnahmen zur Förderung von körperlicher Aktivität in Deutschland.

Jordan S, Weiß M, Krug S, Mensink GBM (2012) Bundesgesundheitsblatt · 55(1):73–81 · DOI: 10.1007/s00103-011-1396-9

Monitoring für Prävention und Gesundheitsförderung

Jordan S (2012) Prävention und Gesundheitsförderung · 7(2):155–160 · DOI 10.1007/s11553-012-0333-6

Ausgewählte Aspekte einer Bürger- und Patientenorientierung in Deutschland. Die Beurteilung aus der Sicht der Nutzer.

Horch K, Hintzpeter B, Ryl L, Dierks M-L (2012) Bundesgesundheitsblatt · 55(5):739–745 · DOI: 10.1007/s00103-012-1480-9

Population-wide use of behavioural prevention and counselling programmes for lifestyle-related cardiovascular risk factors in Germany.

Schmitz R, Jordan S, Müters S, Neuhauser H (2012) · Eur. J. Cardiovasc. Prev. Rehabil. · 19(4):849–856 · DOI: 10.1177/1741826711410949

Impfquoten bei Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund in Deutschland - Determinanten und Handlungsbedarf. Ergebnisse aus dem Kinder- und Jugendgesundheitssurvey (KiGGS) (Kongressbeitrag)

Poethko-Müller C, Ellert U, Kuhnert R, Neuhauser H, Schenk L, Schlaud M (2008) Gesundheitswesen · 70(7):A171 · DOI: 10.1055/s-0028-1086416

Vitamin D status and health correlates among German adults

Hintzpeter B, Mensink GBM, Thierfelder W, Müller MJ, Scheidt-Nave C (2008): European Journal of Clinical Nutrition 62, 1079–1089

Durchimpfung und Determinanten des Impfstatus in Deutschland

Poethko-Müller C, Kuhnert R, Schlaud M (2007) Bundesgesundheitsblatt · 50(5/6):851-862 · DOI 10.1007/s00103-007-0248-0

Rauchen: Regionale Unterschiede in Deutschland

Völzke H, Neuhauser H, Moebus S, Baumert J, Berger K, Stang A, Ellert U, Werner A, Döring A (2006) Dtsch Arztebl 103(42): A 2784–2790. DOI: 10.3238/arztebl.2013.0679

Inanspruchnahme von Gesundheits- und Krebs-Früherkennungs-Untersuchungen – wer nutzt sie (nicht) und warum? (Abstract)

Starker A, Saß AC, Ziese T (2006) Gesundheitswesen · 68(7):A125 · DOI: 10.1055/s-2006-948681

Nutzung von Gesundheitsinformationen

Horch K, Wirz J (2005) Bundesgesundheitsblatt · 48(11):1250–1255 · DOI 10.1007/s00103-005-1153-z

BGS98: Inanspruchnahme von Früherkennungsuntersuchungen und Maßnahmen zur Gesundheitsförderung

Kahl H, Hölling H, Kamtsiuris P (1999) Gesundheitswesen 61(S2): 163–168

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.