Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Jodversorgung

Daten und Fakten

Artikel aus unseren Basispublikationen:

Jodversorgung in Deutschland – Ergebnisse des Jodmonitorings im Kinderund Jugendgesundheitssurvey (KiGGS)

Thamm M, Ellert U, Thierfelder W, Liesenkötter KP, Völzke H (2007) Bundesgesundheitsblatt 50(5/6):744-749

BGS98: Einnahme von Nahrungsergänzungspräparaten und Ernährungsverhalten

Mensink GBM, Ströbel A (1999): Gesundheitswesen 61(S2):132–137

BGS98: Die Ernährung in Deutschland 1998

Mensink GBM, Thamm M, Haas K (1999) Gesundheitswesen 61 (S2):200–206

Ausgewählte Publikationen

Jodmangel im Säuglingsalter - ein Risiko für die kognitive Entwicklung

Remer T, Johner SA, Gärtner R, Thamm M, Kriener E (2010) Deutsche Medizinische Wochenschrift · 135(31-32):1551-1556 · DOI 10.1055/s-0030-1262446

Jodurie bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland (Abstract)

Thamm M, Ellert U, Thierfelder W, Liesenkötter KP, Völzke H (2007) Ernährung – Wissenschaft und Praxis · 1(5):220–224

Jod-Monitoring bei Kindern und Jugendlichen

Thamm M et al. (2007) Bericht zur Jodversorgung deutscher Kinder und Jugendlicher auf Basis der Daten des "Jod-Moduls" im Rahmen der KIGGS-Studie. Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV).

Zusatzinformationen

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.