Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

GEDA: Gesundheit in Deutschland aktuell

Im Rahmen des bundesweiten Gesundheitsmonitorings führt das Robert Koch-Institut regelmäßig telefonische Gesundheitsbefragungen durch. Sie ergänzen Untersuchungs- und Befragungssurveys wie DEGS oder KiGGS und ermöglichen aufgrund der schnellen Art der Datengewinnung, zeitnah und flexibel gesundheitspolitisch reagieren zu können. Neben einem konstanten Kernmodul zu gesundheitlich wichtigen Fragestellungen werden die GEDA-Erhebungen jährlich um thematische Schwerpunkte ergänzt. » mehr

Publikationen in Fachzeitschriften

Data Resource Profile: German Health Update (GEDA) – the health interview survey for adults in Germany

Lange C, Jentsch F, Allen J, Hoebel J, Kratz AL, von der Lippe E, Müters S, Schmich P, Thelen J, Wetzstein M, Fuchs J, Ziese T (2015) Int J Epidemiol ePub: May 15 · DOI: 10.1093/ije/dyv067

Mode differences in a mixed-mode health interview survey among adults

Hoebel J, von der Lippe E, Lange C and Ziese T (2014) BMC Archives of Public Health 72:46 doi: 10.1186/2049-3258-72-46

Beteiligung von Migranten im Telefonischen Gesundheitssurvey: Möglichkeiten und Grenzen.

Schenk L, Neuhauser H. (2005) Gesundheitswesen 67(10): 719-725 . DOI: 10.1055/s-2005-858655

Weitere Informationen

Siehe auch

Zusatzinformationen

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

For­schung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

© Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit