Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Syndromische Surveillance in Massenunterkünften für Asylsuchende

www.rki.de/synsurvrefugees

Please scroll down for the English version


Surveillance-Werk­zeug zur syn­dro­mi­schen Daten­erfassung und -aus­wertung

Das syndromische Surveillance-Werkzeug bietet den medizinischen Versorgungs­einrichtungen in Massen­unter­künf­ten für Asyl­su­chen­de (Geflüch­tete) Hilfe­stellungen für die zeit­nahe Erkennung von Infektions­aus­brüchen. Zudem sen­si­bi­li­siert es dazu, das In­fek­tions­ge­schehen aus einer Public-Health-Per­spek­tive im Blick zu haben. Hinter­grund ist das erhöhte Risiko eines Aus­bruchs auf Grund der Lebens­bedingungen in Massen­unter­künf­ten (enges Zusammen­leben, zentrale Ver­pfle­gung, geteilte sanitäre An­lagen etc.).
Das Werkzeug wurde 2016 in Zusammen­arbeit mit Massen­unter­künf­ten in Berlin ent­wickelt und erfol­greich pilo­tiert. Die Erfah­run­gen und Er­geb­nisse werden zeitnah ver­öffent­licht.
Es steht auf Deutsch zum Herunter­laden bereit. Für die Excel-Dateien gilt eine Creative-Commons-Lizenz.

Surveillance-Tool for syndromic data collection and analysis

The syndromic surveillance tool was developed in order to assist medical centers in mass accommodations for refugees in early detection of infectious disease outbreaks. Moreover it raises awareness for infectious diseases from a public health perspective in a setting where other conditions constitute priorities. Background is a high risk for transmission of infectious diseases due to poor life conditions in mass accommodations (crowding, centralized food supply, shared sanitary facilities and so forth).
The tool was developed in cooperation with medical centers in Berlin and successfully implemented in 2016. The experiences and results will be published soon.
It is distributed for download below. The Excel File is available under a Creative Commons license.

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.