Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Venenerkrankungen der Beine – Heft 44

GBE-Themenheft 44: Venenerkrankungen der Beine. Quelle: © RKI

Veränderungen der Beinvenen sind ein in der deutschen Bevölkerung weit verbreitetes Phänomen: Nur ca. 10% der Deutschen zeigen keinerlei Auffälligkeiten, 59% dagegen zumindest Besenreiser und ähnliches. Die übrigen 30% der Bevölkerung weisen schwerwiegendere Symptome eines chronischen Venenleidens wie Krampfadern, Flüssigkeitsansammlungen oder offene Beine auf. Hinzukommt, dass jährlich schätzungsweise einer von tausend Erwachsenen eine Thrombose erleidet und pro Jahr über 7.000 Deutsche an einer Lungenembolie sterben. (Druckversion vergriffen) ...[mehr]

Hinweis: Das Themenheft wurde nach Erscheinen (2009) nicht mehr aktualisiert.

Erscheinungsdatum 14. Mai 2009 PDF (732 KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)

Zusatzinformationen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.