Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Depressive Erkrankungen – Heft 51

GBE-Themenheft 51: Depression. Quelle: © RKI

Die Depression ist eine der häufigsten psychischen Erkrankungen. Die individuellen und gesellschaftlichen Folgen sind von großer Bedeutung. Daten des Bundes-Gesundheitssurvey 1998 machen deutlich, dass ein relativ großer Teil der Bevölkerung, insbesondere Frauen, von depressiven Erkrankungen betroffen ist. Aktuelle Zahlen zum Krankenstand belegen diesen Trend: In den letzten Jahren zeigte sich ein stetiger Zuwachs psychischer Erkrankungen. [mehr]

Erscheinungsdatum 22. September 2010 PDF (4MB, Datei ist nicht barrierefrei) in den Warenkorb

Zusatzinformationen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.