Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Krankheitskosten – Heft 48

GBE-Themenheft 48: Krankheitskosten. Quelle: © RKI

Im Jahr 2006 wurden in Deutschland für den Erhalt der Gesundheit und die Linderung von Krankheitsfolgen durchschnittlich 2.870 Euro für jeden Einwohner ausgegeben – zusammen entsprach das einer Summe von 236 Milliarden Euro. Zusätzlich ist der Verlust am Arbeitsmarkt infolge von Arbeits­unfähigkeit, Invalidität und Mortalität mit rund 4 Millionen Erwerbstätigkeitsjahren zu berücksichtigen. Die höchsten Kosten entstanden durch Krankheiten des Kreislaufsystems (35,2 Mrd. €), an zweiter Stelle stehen die Kosten für Krankheiten des Verdauungssystems (32,7 Mrd. €) und an dritter die für psychische und Verhaltensstörungen (26,7 Mrd.). (Druckversion vergriffen)... [mehr]

Hinweis: Das Themenheft wurde nach Erscheinen (2010) nicht mehr aktualisiert.

Erscheinungsdatum 8. Januar 2010 PDF (1 MB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)

Zusatzinformationen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.