Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

GBE kompakt 6/2012:
Gesundheit in Europa – Daten des Gesundheitsmonitorings der EU

Informationsgrafik zur Häufigkeit von starkem Übergewicht (Adipositas) in Europa  ©Robert Koch-InstitutAnteil der Europäer mit starkem Übergewicht (BMI ≧ 30 kg/m²) Quelle: ©Robert Koch-Institut

In diesem GBE kompakt analysieren die Autoren Jürgen Thelen, Nils Kirsch und Jens Hoebel Daten des Europäischen Gesundheitssurveys EHIS und der Europäischen Erhebung zu Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) zum Thema Gesundheit.

Die Möglichkeit der umfassenden Vergleiche des Gesundheitszustands und des Gesundheitsverhaltens der europäischen Bevölkerung auf Basis dieser Daten wird durch die Autoren vorgestellt.

Zu den Ergebnissen gehört, dass die Mehrheit der Europäerinnen und Europäer ihre Gesundheit als gut oder sehr gut einschätzt. Dies trifft auch auf zwei Drittel der Deutschen zu. Verglichen mit anderen europäischen Staaten liegt Deutschland damit im Mittelfeld.

Wie gesund die Europäerinnen und Europäer sind, wird anhand einiger Beispiele wie Diabetes mellitus oder starkes Übergewicht (Adipositas) dargestellt. Deutliches Ergebnis ist, dass die Verbreitung von Diabetes mellitus und Adipositas in Europa von Staat zu Staat variiert. 

Derzeit stehen Europas Gesundheitssysteme vor Herausforderungen wie demografischer Wandel und Zunahme chronischer Erkrankungen. Damit die europäischen Gesundheitssysteme angemessen auf die Herausforderungen reagieren können, werden zuverlässige Daten benötigt. Die Erkenntnisse aus einem europäischen Gesundheitsmonitoring können dazu einen Beitrag leisten.

[English version]

Erscheinungsdatum 18. Dezember 2012 PDF (1MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Zusatzinformationen

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.