Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Projektgruppe 5: Virulenzfunktionen von Salmonellen und Campylobacter

Leitung:
Roman Gerlach

Mitarbeiter

Dipl.Biol. Kathrin Blank
Dipl.Biol. Thorsten Wille

Technische Mitarbeiter
MTA Christiane Schmidt
MTA Wiebke Streckel

Masterstudenten
Nkacheh Atenchong, B.Sc.
Stephanie Franziska Voigt, B.Sc.

Forschungsgebiete

Salmonellosen sind laut den Surveillance Daten des RKI eine der am häufigsten auftretenden bakteriellen Infektionskrankheiten in Deutschland. Obwohl Salmonella enterica der wahrscheinlich am besten charakterisierte Gram-negative Krankheitserreger ist, sind viele Virulenzmechanismen dieses Bakteriums unzureichend verstanden. Der Fokus unserer Arbeit liegt im Verständnis der molekularen Mechanismen, die der Pathogenität zu Grunde liegen. Unser Interesse gilt dabei besonders:

  1. Durch horizontalen Gentransfer (HGT, d.h. von anderen Bakterienspezies) akquirierten Bereichen im Genom mit bekannter und möglicher Virulenzfunktion.
  2. Sekretionssystemen und deren Substraten. Sekretionssysteme spielen eine entscheidende Rolle für alle pathogenen Bakterien, da sie darüber mit anderen Bakterien oder Wirtszellen in Wechselwirkung treten können
  3. Dem Einfluss von wirtsspezifischen Milieufaktoren auf die Regulation und Funktion von Salmonella Virulenzfaktoren. Diese Umweltsignale könnten eine entscheidende Rolle für die Wirtszell-Erkennung sowie die erfolgreiche Adaptation der Bakterien an verschiedene Habitate im Wirt spielen.

Kooperationspartner

  • Prof. Michael Hensel, Institut für Mikrobiologie, Universität Osnabrück
  • Prof. Markus Schnare, Institut für Immunologie, Philipps-Universität Marburg
  • Dr. Jonathan Jantsch, Mikrobiologisches Institut, Universitätsklinikum Erlangen
  • Dr. Lars Israel, Zentrallabor für Proteinanalytik (ZfP), Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Prof. Dirk Bumann, Biozentrum, Universität Basel
  • Prof. Otto Wolfbeis, Institut für Analytische Chemie, Universität Regensburg
  • Prof. Christine Josenhans, Institut für Medizinische Mikrobiologie, Medizinische Hochschule Hannover
  • Prof. Susanne Häußler, AG Pathophysiologie Bakterieller Biofilme, Twincore, Hannover

Offene Stellen

Offene Stellen sind über die Stellenausschreibungen des Robert Koch-Instituts verfügbar.
Für Projekte im Rahmen von Praktika, Bachelor-, Master- oder Diplomarbeiten suchen wir immer engagierte und hoch motivierte Studenten. Für diese und andere Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an den Gruppenleiter.

Adresse

Robert Koch-Institut, Bereich Wernigerode
Burgstraße 37
38855 Wernigerode

Kontakt

Dr. Roman Gerlach
Telefon:
+49 (0)30 - 18754-4291
Fax:
+49 (0)30 - 18754-4207
Kontakt:
Dr. Roman Gerlach

Stand: 10.02.2012

Ausgewählte Publikationen

  • Wiese M, Gerlach RG, et al. (2012): Hypoxia-mediated impairment of the mitochondrial respiratory chain inhibits the bactericidal activity of macrophages.
    Infect. Immun. 80 (4): 1455-1466. Epub Jan 17. doi:10.1128/IAI.05972-11. mehr

  • Wille T, Blank K, Schmidt C, Vogt V, Gerlach RG (2012): Gaussia princeps luciferase (Gluc) as reporter for transcriptional activity, protein secretion and protein-protein interactions in Salmonella enterica serovar Typhimurium.
    Appl. Environ. Microbiol. 78 (1): 250-257. Epub 2011 Oct 21. doi:10.1128/AEM.06670-11. mehr

  • Blank K, Hensel M, Gerlach RG (2011): Rapid and Highly Efficient Method for Scarless Mutagenesis within the Salmonella enterica Chromosome.
    PLoS One 6 (1): e15763. mehr

  • Wagner C, Polke M, Gerlach RG, et al. (2011): Functional dissection of SiiE, a giant non-fimbrial adhesin of Salmonella enterica.
    Cell. Microbiol. 13 (8): 1286-1301. Epub Jul 5. DOI: 10.1111/j.1462-5822.2011.01621.x. mehr

  • Gerlach RG, Claudio N, Rohde M, Jäckel D, Wagner C, Hensel M (2008): Cooperation of Salmonella pathogenicity islands 1 and 4 is required to breach epithelial barriers.
    Cell. Microbiol. 10 (11): 2364-2376. mehr

  • Rabsch W, Trüpschuch S, Windhorst D, Gerlach RG (2011): Typing phages and and prophages of Salmonella.
    In: Steffen Porwollik (Hrsg), Salmonella: From Genome to Function. Hethersett UK: Caister Academic Press.

  • Gerlach R G, Hensel M (2007): Protein Secretion Systems and Adhesins: The Molecular Armory of Gram-negative Pathogens.
    International Journal of Medical Microbiology Oct;297 (6): 401-15.

  • Gerlach R G, Hensel M (2007): Salmonella Pathogenicity Islands In Host Specificity, Host Pathogen-interactions and Antibiotics Resistance of Salmonella enterica.
    Berliner und Münchener Tierärztliche Wochenschrift 120 (7/8): 317-27.

Zusatzinformationen

Ge­sund­heits­mo­ni­to­ring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.