Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

P 1: Immunologische Abwehrmechanismen

Leitung:
Richard Kroczek
Vertretung:
Hans-Werner Mages

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Prof. Dr. med. Richard A. Kroczek
Schwerpunkte: Interaktion von T-Zellen mit Dendritischen Zellen, Impfverfahren zur Erzeugung zytotoxischer Immunität, Induktion von Toleranz in vivo

Dr. rer. nat. Hans Werner Mages
Schwerpunkte: Molekularbiologische Techniken, eukaryonte Proteinexpression

Dr. rer. nat. Stephanie Gurka
Schwerpunkt: Durchflusszytometrie und Zell-Sortierung

Dr. rer. nat. Anika Jäkel
Dipl.-Biol. Nele Reeg
Dipl.-Biol. Martina Becker
Yi Yang, M.S.

Forschungsgebiet

Der Forschungsschwerpunkt des Labors ist die Immunologie der T-Lymphozyten (Aktivierung, Differenzierung, Funktion). T-Zellen zirkulieren im Ruhezustand durch den Körper. Sobald sie ein bakterielles oder virales Pathogen (Antigen) erkennen, das von Dendritischen Zellen präsentiert wird, werden sie aktiviert und bestimmen die Immunabwehr: CD8+T-Zellen werden zu Killer-T-Zellen, CD4+T-Zellen regen die Bildung von Antigen-spezifischen Antikörpern an. T-Zellen sind auch wesentliche Träger des immunologischen Gedächtnisses. Unter bestimmten Umständen kann Toleranz auf der Ebene der T-Zellen induziert werden, was für die Verhinderung von Autoimmunerkrankungen von großem Interesse ist.

Wir arbeiten auf folgenden Gebieten:

  • Biologie der Dendritischen Zellen beim Menschen
  • Interaktion von T-Zellen mit Dendritischen Zellen in vivo (Maus)
  • Entwicklung von Impfverfahren zur Induktion CD8+ T zytotoxischer Immunität in vivo durch Targeting von Antigen in XCR1+ Dendritische Zellen (Mensch)
  • Induktion von Toleranz in vivo auf der Ebene der CD4+ T Zellen (Maus)

Etablierte Techniken

  • Molekularbiologie (cDNA-Bibliotheken, Klonierung, quant. PCR, etc.)
  • Prokaryonte and eukaryonte Protein-Expression
  • Kultur and funktionelle Analyse von T-Zellen, B-Zellen, Dendritischen Zellen, NK-Zellen, Endothelzellen
  • Multiparameter-Durchflusszytometrie
  • Zellsortierung mittels Durchflusszytometrie und Magnetobeads
  • Immunhistologie (APAAP-Methode, Peroxidase, Tyramid-Amplifikation, konfokale Mikroskopie)
  • Generierung von transgenen Tieren (knock-out and knock-in)
  • Hybridom-Technologie zur Herstellung monoklonaler Antikörper
  • In-vivo-Immunologie-Techniken

Etablierte Infektionsmodelle der Maus

  • Listeria monocytogenes
  • Influenza
  • Salmonella typhimurium

Stand: 01.05.2015

Ausgewählte Publikationen

  • Gurka S, Hartung E, Becker M, Kroczek RA (2015): Mouse conventional dendritic cells can be universally classified based on the mutually exclusive expression of XCR1 and SIRPα.
    Front. Immunol. 6: 35. Epub Feb 4. doi: 10.3389/fimmu.2015.00035. mehr

  • Hartung E, Becker M, Bachem A, Reeg N, Jäkel A, Hutloff A, Weber H, Weise C, Giesecke C, Henn V, Gurka S, Anastassiadis K, Mages HW, Kroczek RA (2015): Induction of potent CD8 T cell cytotoxicity by specific targeting of antigen to cross-presenting dendritic cells in vivo via murine or human XCR1.
    J. Immunol. 194 (3): 1069-1079. Epub 2014 Dec 17. doi: 10.4049/jimmunol.1401903. mehr

  • Becker M, Güttler S, Bachem A, Hartung E, Mora A, Jäkel A, Hutloff A, Henn V, Mages HW, Gurka S, Kroczek RA (2014): Ontogenic, phenotypic, and functional characterization of XCR1(+) dendritic cells leads to a consistent classification of intestinal dendritic cells based on the expression of XCR1 and SIRPα.
    Front. Immunol. 5: 326. Epub Jul 28. doi: 10.3389/fimmu.2014.00326. mehr

  • Bachem A, Hartung E, Güttler S, Mora A, Zhou X, Hegemann A, Plantinga M, Mazzini E, Stoitzner P, Gurka S, Henn V, Mages HW, Kroczek RA (2012): Expression of XCR1 Characterizes the Batf3-Dependent Lineage of Dendritic Cells Capable of Antigen Cross-Presentation.
    Front. Immunol. 3: 214. Epub Jul 18. doi: 10.3389/fimmu.2012.00214. mehr

  • Bachem A, Güttler S, Hartung E, Ebstein F, Schaefer M, Tannert A, Salama A, Movassaghi K, Opitz C, Mages HW, Henn V, Kloetzel PM, Gurka S, Kroczek RA (2010): Superior antigen cross-presentation and XCR1 expression define human CD11c+CD141+ cells as homologues of mouse CD8+ dendritic cells.
    J. Exp. Med. 207 (6): 1273-1281. Epub May 17. mehr

  • Dorner BG, Dorner MB, Zhou X, Opitz C, Mora A, Güttler S, Hutloff A, Mages HW, Ranke K, Schaefer M, Jack RS, Henn V, Kroczek RA (2009): Selective expression of the chemokine receptor XCR1 on cross-presenting dendritic cells determines cooperation with CD8+ T Cells.
    Immunity 31 (5): 823-833. Epub Nov 12. mehr

Zusatzinformationen

Prof. Dr. Richard Kroczek

Telefon:
+49 (0)30 - 18754-2450
Fax:
+49 (0)30 - 1810-754-2450

Dr. Hans-Werner Mages

Telefon:
+49 (0)30 - 18754-2227
Fax:
+49 (0)30 - 18754-2603

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.