Navigation und Service

Zielgruppeneinstiege

Netzwerk für Zoonosen

Eine Schwerpunktaufgabe dieses Netzwerkes ist es, den Erfahrungsaustausch zu diagnostischen Methoden und Präventionsansätzen bei Zoonosen zu verbessern und erregerübergreifende Fragestellungen effizient zu diskutieren. Weitere wesentliche Aufgaben im Rahmen der Netzwerkaktivitäten sind die Einführung neuer diagnostischer Methoden und deren Qualitätssicherung sowie die Erarbeitung von mikrobiologisch-infektiologischen Qualitätsstandards (MiQ).

Sprecherfunktion: Frau Dr. Fischer, KL Coxiella burnetii

Feste Mitglieder:

Zusätzliche Teilnehmer:

Stand: 24.09.2015

Ausgewählte Publikationen

  • Jurke A, Bannert N, Brehm K, Fingerle V, Kempf VAJ, Kömpf D, Lunemann M, Mayer-Scholl A, Niedrig M et al. (2015): Serological survey of Bartonella spp., Borrelia burgdorferi, Brucella spp., Coxiella burnetii, Francisella tularensis, Leptospira spp., Echinococcus, Hanta-, TBE- and XMR-virus infection in employees of two forestry enterprises in North Rhine-Westphalia, Germany, 2011-2013.
    Int. J. Med. Microbiol. 305 (7): 652-662. Epub Aug 21. doi: 10.1016/j.ijmm.2015.08.015. mehr

  • Fischer SF, Al Dahouk S, Brandt C, Donoso Mantke O, Frangoulidis D, Hofmann J, Jansen A, Krüger DH, Kimmig P, Kurth A, Niedrig M, Nitsche A, Nöckler K, Roggendorf M, Roß RS, Schacht E, Mayer-Scholl A, Scholz HC, Splettstoesser WD, Stark K, Wagner-Wiening C, Zöller L, Kempf VAJ (2013): MiQ 33/2012: Zoonosen - Mikrobiologisch-infektiologische Qualitätsstandards (MiQ), Qualitätsstandards in der mikrobiologisch-infektiologischen Diagnostik.
    Podbielski A et al. (Hrsg),. München: Elsevier/Urban & Fischer.

Zusatzinformationen

Gesundheitsmonitoring

In­fek­ti­ons­schutz

Forschung

Kom­mis­sio­nen

Ser­vice

Das Robert Koch-Institut ist ein Bundesinstitut im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit

© Robert Koch-Institut

Alle Rechte vorbehalten, soweit nicht ausdrücklich anders vermerkt.